************************************
SOMMERTRAINING ab 06. Mai 2019

************************************

TRAININGSORT:
Sporthalle der Grund-und Gemeinschaftsschule Niendorf

Adresse:
Störtebekerweg 22,
23669 Timmendorfer Strand

Aber besser so zu erreichen:
von der B76 in die Straße bzw. Schotterpiste „Am Waldweg“ abbiegen und dann geradeaus bis zur Schule hochfahren.

TRAININGSZEITEN:

Montags von 17:00-18:30 Uhr
Koordinations- und Konditionstraining

ab 6 Jahre und aufwärts

Zum Training mitzubringen: normales Sportzeug, Hallen-Sportschuhe, Trinkflasche (kein Glas!!!)

Mittwochs von 15:30-16:30 Uhr
Hallentraining für die Laufschüler und künftige U9

Zum Training mitzubringen: normales Sportzeug, Hallen-Sportschuhe, Trinkflasche (kein Glas!!!), außerdem Eishockeyschläger und -handschuhe (sofern vorhanden).

Reinschnuppern jederzeit auch ohne vorherige Anmeldung möglich.

**********************************************
Sommerpause in der Eishalle ab dem 07.04.2019

**********************************************
Trainingszeiten von September-März:

Laufschule:

Bitte 20min vor Trainingsbeginn da sein!

Montags und Mittwochs: 15:00 – 16:00

Samstags: 8:00 – 9:30

Alles Wissenswerte zur Laufschule erfährst du unter FAQ


Training U9:
Montags und Mittwochs: 15:30 – 16:30

Samstags: 8:00 – 9:30 (Powerskating)

Training U11/U13:
Montags und Mittwochs: 16:30 – 17:45

Samstags: 8:00 – 9:30 (Powerskating)


Hockeycamp (Leistungstraining):

Eistraining:

Montags für 13-16 Jährige: 16:30 – 17:45
Mittwochs für 8-12 Jährige: 16:30 – 17:45

Trockentraining:

Donnerstags für 8-16 Jährige: 17:00 – 18:00 (Treffpunkt in der benachbarten Tennishalle)


Hinweis: In den Schulferien können andere Trainingszeiten gelten. Bitte vorab beim Trainer erfragen.

Trainingsort:
Eissport- und Tennis- Centrum
Am Kurpark
23669 Timmendorfer Strand


FAQ – Eishockey für Neulinge

Du hast Fragen zur Laufschule oder zum Eishockeytraining? Hier findest du erste Antworten! Sprich gerne auch Trainer und Betreuer an!

Ist Eishockey gefährlich?

Eishockey ist dank der vorgeschriebenen Ausrüstung weit weniger gefährlich als die meisten anderen Mannschaftssportarten, die ohne Schutzausrüstung betrieben werden. So weist Eishockey statistisch weit weniger Verletzungen auf als z.B. Fußball oder Handball. Verletzungen beim Eishockey kommen äußerst selten vor. In den jüngeren Jahrgängen sind sie die absolute Ausnahme. Bei den Spielen der Nachwuchses sind Checks gegen die Laufrichtung und Schlagschüsse verboten. Gesicht und Zähne sind aufgrund des vorgeschriebenen Helmgitters vor Puck- und Schlägertreffern geschützt.

Ist Eishockey ein reiner Jungssport oder ist das auch was für Mädchen?

Für Mädchen ist der Sport genauso gut geeignet wie für Jungs. Mehr und mehr Mädchen finden am Eishockeyspielen Gefallen und spielen dauerhaft im Verein. In den jüngeren  Nachwuchsmannschaften spielen Jungs und Mädchen gemeinsam in einer Mannschaft. Erst in den höheren Altersklassen, ab den Junioren, spielen Jungs und Mädchen in getrennten Teams.

Mittlerweile entstehen ähnlich wie in den USA auch in Deutschland reine Mädchenteams, oft auch vereinsübergreifend (siehe auch unter GirlsEishockey).

Was ist die Laufschule?

Die Laufschule ist die Einstiegsstufe zum späteren Eishockeytraining.

Hier lernen die Anfänger das Eislaufen und die ersten Basics zum Umgang mit dem Eishockeyschläger.

Für wen ist die Laufschule gedacht?

Die Laufschule ist für alle Anfänger ab drei Jahren aufwärts gedacht. Mädchen und Jungs üben gemeinsam. Nach zwei bis drei „Schnupperstunden“ entscheiden die Familien, ob sie dabei bleiben und in den Verein eintreten wollen.

Muss ich schon Schlittschuhlaufen können, bevor ich zur Laufschule kommen kann?

Nein! Absolute Anfänger im Alter zwischen 3 und 8 Jahren machen ihre ersten Schritte in der Laufschule. Kinder, die in diesem Alter anfangen, können alle sehr gute Schlittschuhläufer werden. Ältere Kinder, die später zu uns kommen und bereits gut bis sehr gut Schlittschuhlaufen können, haben die Chance, direkt in die Mannschaft ihrer Altersstufe aufgenommen zu werden. Dies beurteilt der jeweilige Trainer.

Welche Ausrüstung benötige ich für die Laufschule?

In der Laufschule benötigst Du noch keine komplette Ausrüstung.

Es wäre gut, wenn zum Reinschnuppern eigene Schlittschuhe, Fahrrad- oder Sturzhelm, Knie- und Ellenbogenschoner (Inline-Schutzausrüstung), sowie Handschuhe mitgebracht werden. Wir leihen aber auch Ausrüstung aus, sofern keine eigene Ausrüstung zur Verfügung steht.

Wie lange bleibe ich in der Laufschule und wie geht es danach weiter?

Der Laufschultrainer beobachtet die Fortschritte des Laufschülers und empfiehlt ggf. den Aufstieg zur nächsten Nachwuchsklasse, den Kleinstschülern (Altersklassen U7 oder U9). Hierzu stimmt er sich mit dem Kleinstschülertrainer ab.

Welche Ausrüstung benötige ich als Eishockeyspieler/in?

Die komplette Ausrüstung für Mannschaftsspieler/in besteht aus folgenden Teilen:

– Helm mit Gitter

– Halsschutz

– Brustschutz

– Ellenbogenschützer

– Handschuhe

– Hose (gepolstert)

– Tiefschutz / Jockshorts

– ggf. Strapse (für Stutzen)

– Schienbeinschoner

– Stutzen

– Eishockeyschlittschuhe

– Schwitzanzug oder Unterwäsche mit langem Arm und Bein

– Trikot (Training)

– Tasche

– Eishockeyschläger

– Trinkflasche mit langem Trinkhalm

Da die komplette Neuausrüstung doch recht teuer werden kann, macht es für die Eltern Sinn, sich bei den Familien größerer Spieler umzuhören, wer Ausrüstung günstig abzugeben hat.

Wie werde ich Mitglied beim TESV?

Vereinssatzung, Beitragsordnung und Beitrittserklärung stehen auf der Hompage zum Download bereit. Bitte füllt das Antragsformular aus, scannt oder fotografiert dieses ab und mailt es uns an . Du erhälst eine Bestätigung sobald wir dich als Mitglied aufgenommen haben.